#3 Dunedin

9 Jan

Nach dem wunderschönen Stopps an den Gletscherseen zog es uns weiter nach Dunedin, welches die zweit größte Stadt auf der Südinsel ist. Ein nettes Städtchen mit einigen historischen Gebäuden, nach viktorianischem Stil. Hier schlenderten wir am Vormittag durch das kleine Städtchen bevor es am Mittag für uns weiter zur Otago Peninsula (der Halbinsel bei Dunedin) ging. Auf dieser Halbinsel kann man Königsalbatrosse und die seltenen Gelbaugen-Pinguine sehen.

Hauptstraße zum historischen Bahnhof

Hauptstraße zum historischen Bahnhof

Bahnhof

Bahnhof

Stadtzentrum

Stadtzentrum

City Center

Stadtzentrum

Da man für die meisten Touren, um die besagten Tiere zu sehen leider einiges Zahlen muss, entschieden wir uns an den Strand des Sandfly Bay zu fahren, da man hier mit etwas Glück die Gelbaugen-Pinguine sehen kann. Leider hatten wir kein Glück, jedoch war es eine schöne Wanderung zum Strand und wir bekamen einige Seelöwen zu Gesicht.

Dunedin6

so stellt man sich Neuseeland vor – grüne Wiese, Schafe und eine wunderschöne grüne Küstenlandschaft

der Weg runter war um Weitens leichter und schneller

der Weg runter war um Weitens leichter und schneller

ein Seelöwe genießt den warmen Sand und eine wohlverdiente Pause vom Fischen

ein Seelöwe genießt den warmen Sand und eine wohlverdiente Pause vom Fischen

One thought on “#3 Dunedin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.